Wie erwartet waren wir früh wach und waren entsprechend früh beim Früh-stück. Zur Auswahl standen Rührei, Würstchen, Bagels, Toast, frische Waffeln und Früchte, Joghurt, Porridge und Cereals. Das Hotel schien gut gebucht zu sein, da der Frühstücksraum voll war.

Wir hatten heute nur rund 100 Meilen vor uns und so starteten wir mit einer gemütlichen Einkaufstour in unsere Ferien. Nach einem Abstecher in die nahe gelegenen Geschäfte Walmart, Kohl's und Target fuhren wir eine halbe Stunden via I-95 und I-495 zu den Wrentham Village Premium Outlets. Das gepflegte Outdoor-Center ist Neuenglands grösstes Outletcenter mit über 170 Marken. Neben den oft gesehenen Shops von Michael Kors, Tory Burch, Coach, Kate Spade und Tommy Hilfiger findet man hier auch günstigere Geschäfte wie Old Navy und GAP sowie Luxusmarken wie Burberry und Salvatore Ferragamo. Auch die beiden Kaufhäuser Saks 5th Avenue und Bloomingdale's haben hier Ableger. Für Hungrige stehen über 15 Gastro- 

nomiebetriebe zur Auswahl. Wir entschieden uns für Cracker Barrel und genossen nach einem Salat und Fish'n'Chips einen lange vermissten Baked Apple Dumpling. Nach dem guten Mittagessen durfte natürlich der obligatorische Besuch des integrierten Country Stores nicht fehlen. Der Mix von hübschen Deko-Artikeln, teilweise etwas eigensinnige Kleidern, Küchenartikeln, Kitsch und Süssigkeiten lädt zum stöbern ein.

Nach dieser ausgiebigen Shoppingtour machten wir uns auf den Weg zu unserem Tagesziel Hyannis, MA. Auf der I-495 fuhren wir 47 Meilen Richtung Süden und verliessen die Autobahn um via Bourne Bridge auf die US-6 zu wechseln. Nach rund 75 Minuten erreichten wir unser Hotel Anchor In Waterfront Lodging, welches wir aufgrund der sehr guten Bewertungen gebucht haben. Als wir  beim Hotel ankamen, sah dieses nicht sehr spektakulär aus. Wir wurden jedoch sehr freundlich empfangen und erhielten eine kleine Führung und alle notwendigen Informationen. Als wir unser Zimmer betraten und die Aussicht von unserem Balkon sahen, wussten wir auch, woher die guten Bewertungen kamen. Das Zimmer war liebevoll eingerichtet und wir sahen direkt auf den Hafen von Hyannis und den schönen Hotelpool. 

Da es noch früh war fuhren wir wieder los und rundeten unseren Einkaufstag mit einem Besuch bei T.J. Maxx, Kmart und der Cape Cod Mall ab. Die Mall wurde 1970 eröffnet und ist auch heute noch gut vermietet. Neben den grossen Geschäften Sears und Macy's gibt es auch einen Marshalls, Best Buy und diverse Mode-geschäfte  wie zum Beispiel GAP, Loft und Banana Republic. In der Nähe Das lange Warten hat sich jedoch gelohnt, das Essen schmeckte sehr gut. Da unserer Bedienung die lange Wartezeit sehr unangenehm war durften wir einen Nachtisch auswählen und entschieden uns für die gezuckerten Zepolis mit Himbeer-sauce.

Hotel:   Anchor In Waterfront Lodging, One South Street, Hyannis, MA 02601
             Bewertung bei Tripadvisor
              Gebucht bei www.hotels.com 

Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe des Hotels:   Cape Cod Mall (1,8 Meilen), Kmart (1,8 Meilen), Kohl's (2,7 Meilen)

Restaurant:   Cracker Barrel, 1048 South Street, Wrentham, MA 02093 (Mittagessen)
                        Bewertung bei Tripadvisor
                        Olive Garden, 1095 Ivanough Road, Hyannis, MA 02061 (Abendessen)
                        www.olivegarden.com => kann in Europa leider nicht aufgerufen werden
                        Bewertung bei Tripadvisor

                                                                              Zurück zur Routenübersicht   /   vorheriger Tag   /   nächster Tag 

                                                                                                                                                                                                            Gästebuch           Kontakt           Impressum