Nach einem üblichen amerikanischem Hotel-Frühstück checkten wir aus dem Microtel Inn aus und wurden vom Manager persönlich verabschiedet. Er wollte wissen, wohin die Reise uns heute führte und legte uns das Corning Museum of Glass in der Nähe von Elmira, NY, ans Herz. Der freundliche Service in diesem Hotel macht eindeutig die etwas abgewohnte Einrichtung wieder wett. Man merkt, dass der Manager seinen Job sehr gerne macht.

Heute hatten wir nur eine kurze Strecke von rund 180 km vor uns und fuhren deshalb nicht auf der Autobahn. Die Strecke führte uns neben dem Susquehanna River durch schöne und gepflegte Orte. Nach dem etwas ent-täuschenden Besuch einer Antique Mall auf Cape Code versuchten wir es heute noch einmal. Doch dieses Mal hatten wir Glück, die Apple Wagon Antique Mall hatte wirklich antike Dinge. Da die Preise jedoch eher hoch angesetzt sind verliessen wir die Mall ohne einen Kauf.

Nach dem Kälteschock auf Cape Cod zeigte heute das Thermometer 30 Grad - kaum zu glauben, dass es vor ein paar Tagen um die 9 Grad war. Kurz vor Mittag fuhren wir in South Towanda, PA, vorbei. Wir hielten kurz bei Kmart. Da es hier weit und breit keine anderen Kaufhäuser oder andere Einkaufsgelegenheiten gab war dieser Kmart sehr gepflegt und gut sortiert. Die anschliessende Mittagspause machten wir bei Subway einige Meilen die Strasse runter in Towanda, PA. Das Sandwich und der Salat war sehr gut und eine willkommene Abwechslung. Nach dem Essen stolperten wir direkt in ein Missverständnis aufgrund der englischen Sprache... Die Mitarbeiterin fragte uns beim Vorbeigehen, ob sie den Abfall mitnehmen kann. Wir verstanden jedoch, ob wir das Körbchen noch behalten wollen und antworteten überzeugt mit nein. Nachdem sie uns ganz verwirrt anschaute und sich rückwärts von unserem Tisch entfernte, merkten wir, dass sie uns das Körbchen nicht wirklich schenken wollte :-) Als wir kurz darauf den Subway verliessen fielen bereits wieder die ersten Regentropfen. Nur Sekunden später schüttete es aus Kübeln und es kühlte innert Minuten um 11 Grad ab. 

Wir erreichten unser Hotel Candlewood Suites in Horeseheads, NY, bereits kurz nach 14.00 Uhr. Das Hotel lag etwas zurückversetzt an einem grossen Parkplatz. In unserem Zimmer gab es eine komplette Küche mit Eismaschine, Herd, riesiger Mikrowelle und einem Geschirrspüler. Diese Hotelkette ist eher für Personen mit längeren Aufenthalten gedacht, man kann aber auch problemlos nur für eine Nacht buchen. Auch der Rest des Zimmers war zwar grosszügig aber doch sehr dunkel und altmodisch eingerichtet. Geschmäcker sind halt verschieden. Dafür haben wir bei der Begrüssung ein Geschenketütchen mit diversen Snacks und handgeschriebener Begrüssungskarte erhalten - eine schöne und seltene Geste.

Da wir schon so früh in Horseheads, NY, waren und keine Lust auf einen Besuch des empfohlenen Glasmuseums hatten war genügend Zeit, die nahen Einkaufsmöglichkeiten zu besuchen. Der erste Stopp war die nahe gelegene Arnot Mall. Diese feierte 2017 das 50-jährige Bestehen und ich vermute, sie wird in 50 Jahren wohl kaum mehr vorhanden sein. Viele Geschäfte sind geschlossen, einer der Ankermieter hatte gerade Totalausverkauf wegen Geschäftsaufgabe. JCPenneys hatte gefühlt noch die gleiche Ware wie bei einem unserer Besuche vor 8 Jahren und bei Sears kommt man sich sowieso wie in die 80er-Jahre zurückversetzt vor. Etwas deprimiert holten wir uns ein Eis und setzten uns auf eine Bank in der Mall um die wenigen Besucher zu beobachten. Es hatte auch einige Teenager unter den Besuchern und wir fragten uns, wohin diese irgendwann einkaufen gehen oder sich zum Eisessen treffen wenn bald noch mehr Geschäfte schliessen und die Mall noch trostloser aussieht. Anscheinend ist auch Bummeln gehen ein Überbleibsel von früher... das kann man ja dann alles online machen. Das Centermanagement sieht dies jedoch nicht so und hat noch einiges vor mit der Mall. So soll am Ort des bald schliessenden Ankermieters Bon Ton ein Holiday Inn Express entstehen.

Wir verlassen nachdem das Eis weg war die Mall und fuhren über die Autobahn auf die andere Seite der Stadt. Hier findet man weitere Einkaufsmöglichkeiten wie einen Target, T.J. Maxx, Walmart, Kohl's, Kmart und Old Navy. Neben den vielen Geschäften gibt es in den beiden Orten Horseheads und Elmira auch eine grosse Anzahl von Restaurants. Wir entschieden uns für Applebee's und dies entpuppte sich als gute Wahl. Die Bedienung war freundlich und das Essen schmeckte gut - was will man mehr.

Hotel:   Candlewood Suites Elmira Horeseheads, 198 Colonial Drive, Horseheads, NY 14845
              Bewertung bei Tripadvisor
              Gebucht bei www.ihg.com bzw. www.ihg.com/hotels/us/en/global/offers/programs/auto mit AAA-Rabatt
              Mitglieder des IHG Rewards Club können pro ausgegebenen USD eine Miles & More-Flugmeile sammeln.

Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe des Hotels:   Arnot Mall (0,6 Meilen), Old Navy, Target (je1,8 Meilen), Kohl's (2,5 Meilen), Walmart (2,7 Meilen)

Restaurant:   Subway, 383 York Avenue, Towanda, PA 18848 (Mittagessen)
                        Noch keine Bewertung bei Tripadvisor
                        Applebee's Neighborhood Grill & Bar, 877 County Road 64, Elmira, NY 14903 (Abendessen)
                        www.applebees.com => kann in Europa nicht aufgerufen werden
                        Bewertung bei Tripadvisor

                                                                              Zurück zur Routenübersicht   /   vorheriger Tag   /   nächster Tag 

                                                                                                                                                                                                            Gästebuch           Kontakt           Impressum