Der Frühstücksraum wurde zwar seit unserem letzten Aufenthalt renoviert, doch war er immer noch recht klein. Da Wochenende war schien das Hotel gut besucht und der Frühstücksraum wurde rege benutzt. Es war ein eher einfacheres Frühstücksbuffet, doch gab es auch hier Bagels, Corn Flakes und Kaffee. 

Bei strahlendem Sonnenschein machten wir uns auf den letzten Ausflug auf unserer Reise. Wir fuhren auf der US-6 Richtung Provincetown, MA und bogen bei Eastham, MA auf die Nauset Road Richtung Nauset Beach und Nauset Beach Light ab. Der Leuchtturm wurde 1877 gebaut und stand ur-sprünglich in Chatham, MA. 1923 wurde er an nach Eastham, MA ver-schoben um den alten Leuchtturm Three Sisters of Nauset zu ersetzen. Aufgrund der Erosion stand der Nauset Light jedoch in den 1990er gefähr-lich nah am Abgrund und so wurde der Leuchtturm 1996 und 1998 erneut in zwei Etappen um rund 90 Meter verschoben.  

Nach diesem Abstecher fuhren wir auf die US-6 zurück und folgten ihr weiter Richtung Provincetown, MA. Nach rund 20 Meilen erreichten wir die bunte, quirlige Künstlerstadt an der Spitze von Cape Cod. Bei unserem letzten Besuch 2010 waren wir fast alleine. Heute sprudelte die Stadt mit fast 3.000 Einwohnern fast über vor Touristen. Kein Wunder... es war Sonntag und das Wetter wunderbar. Wir parkierten beim Hafen und gingen zuerst an die Schiffsanlegestelle. Da nur wenige Minuten später das Schiff ablegte, war hier eine Menge los. Wir schauten dem Schiff nach und beobachteten noch eine Weile die Vögel, welche zahlreich auf der gegenüberliegenden Steinmauer sassen. Auf dem Rückweg standen auf dem MacMillen Pier kleine weisse Holzhäuschen in welchen Künstler ihre selbstgemachten Kunstwerke verkauften.

Auch die Hauptgasse von Provintown, MA, die Commercial Street, war mit Menschen gefüllt. An diesem Wochenende fand das Portugiesische Festival statt und die Strasse war mit hunderten von Fähnchen geschmückt. Wir bummelten an den vielen bunten Geschäften vorbei und stöberten in den Antiquitäten- und Souvenirshops. Auffallend war die beachtliche Auswahl an Tierzubehör. Kein Wunder… wir sahen hier ein Vielfaches an Hunden als bis jetzt auf unseren gesamten Reise zusammen. Natürlich durfte deshalb das Souvenir für unseren kleinen Mops zuhause nicht vergessen werden :-)

Für das Mittagessen wählten wir das Restaurant Bubala’s by the bay mit einer schönen Terrasse aus. Auch hier waren Hunde herzlich willkommen und es standen mehrere Trinknäpfe mit Eiswasser bereit. Wir setzten uns an einen Tisch an den Rand der Terrasse und konnten so die Wartezeit wunderbar mit dem Beobachten der vorbeigehenden Leute überbrücken. Wir entschieden uns für einen Wrap und einen Burger mit Brie und caramelisierten Zwiebeln und waren sehr zufrieden mit unserer Wahl. Kurz vor einem Sonnenstich brachen wir auf und schlenderten die Commercial Street zurück Richtung Parkplatz.

Als wir 2010 das letzte Mal hier waren sahen wir in einer kleinen Galerie ein Foto der Hauptgasse und dem Restaurant Lobster Pot im Winter. Die Strasse war leer gefegt, es schneite und die Strasse war schneebedeckt. Da das Foto sehr gross war und es nur mit Rahmen verkauft wurde, wussten wir nicht so recht, wie wir es heil nach hause bringen sollten und verzichteten auf einen Kauf. Seit diesem Tag bereute dies mein Mann jedoch. Wir machten uns also auf die Suche nach dieser Galerie und siehe da, wir hatten Glück – es gab sie immer noch und das Foto hing sogar noch an der Wand. Wir fragten nach, ob er dieses Foto evtl. auch in einem kleineren Format und ohne Rahmen habe… und tatsächlich, nach ein paar Handgriffen zauberte er ein handlicheres Format hervor und entfernte den Rahmen. Nach vier Jahren „Hätten wir doch bloss…“ waren wir nun endlich stolze Besitzer dieses schönen Bildes.

Mit dem Bild in der Tasche gingen wir zurück zum Auto. An der Kreuzung, bei welcher wir zum Parkplatz abbiegen mussten, hatten wir exakt den gleichen Blickwinkel wie der Fotograf des Fotos. Kaum zu glauben, dass es sich hier um die gleiche Kreuzung handelte… Heute sah man vor lauter Fussgängern kaum die Strasse und der Verkehr musste geregelt werden. Schnell noch ein Vergleichsfoto und dann nichts wie weg zum Auto ;-)

Wir fuhren auf der US-6 fast den gleichen Weg wie am morgen zurück und waren am späten Nachmittag in Hyannis, MA. Wir nutzen die Zeit, für einen letzten Besuch bei Kohl's und in der Cape Cod Mall. Die Mall wurde seit unserem letzten Besuch renoviert und vergrössert. Nach den letzten Einkäufen gingen wir zu Fuss die paar Meter ins Olive Garden. Wir genossen noch einmal das vorzügliche Essen in dieser Restaurantkette und natürlich dürften auch dieses Mal die Zeppolis am Schluss nicht fehlen... Ein wunderbarer Abschluss dieser Reise.

Im Hotel zurück gab es noch einiges zu tun. Schliesslich sammelt sich eine Menge Wäsche in 26 Tagen an. Da wir für die Verzollung ausserdem die entsprechenden Quittungen der Einkäufe benötigten, mussten auch diese sortiert und berechnet werden. Das Licht brannte also noch lange in unserem Zimmer...

Hotel:   Days Inn, 867 Iyannough Road, US 6 And Route 132, Hyannis, MA 02601 (ab August 2015 neu Fairfield Inn & Suites Cape Cod)
              Bewertung bei Tripadvisor
              Gebucht bei www.wyndhamrewards.com
              Mitglieder bei Wyndham Rewards können bei Ihrem Aufenthalt 1 Payback-Punkt pro ausgegeben USD sammeln.

Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe des Hotels:   Cape Cod Mall, Kohl's, Kmart

Restaurants:   Bubala's by the bay, 185 Commercial Street,  Provincetown, MA 02657 (Mittagessen)
                         Bewertung bei Tripadvisor
                         Olive Garden, 1095 Iyannough Road, Hyannis, MA 02601 (Abendessen)
                         www.olivegarden.com => kann in Europa leider nicht aufgerufen werden
                         Bewertung bei Tripadvisor

                                                                                          Zurück zur Routenübersicht   /   vorheriger Tag   /   nächster Tag 

                                                                                                                                                                                                                Gästebuch           Kontakt           Impressum