2014 - Clinton, IA - Merrillville, IN auf einer größeren Karte anzeigen

Heute werden wir in 3 Staaten aufhalten. Nach dem Frühstück verliessen wir Iowa auf der US-30 und überquerten den Mississippi. Willkommen in Illinois. Auch in diesem Bundesstaat war der Lincoln Highway regelmässig mit Tafeln am Strassenrand markiert. In der Nähe von Como, IL, wechselten wir vom Lincoln Highway für einige Meilen auf die I-88 bzw. den Ronald Reagan Memorial Highway. Es handelt sich dabei um einen Tollway, also um eine gebührenpflichtige Strasse. Bereits bei der nächsten Ausfahrt verliessen wir den Highway jedoch wieder um einen Abstecher nach Tampico, IL, zu machen. In dieser Kleinstadt kam am 6. Februar 1911 Ronald Wilson Reagan zur Welt und verbrachte dort einen Teil seiner Kindheit. Er wurde als Schauspieler, Gouverneur und natürlich als amerikanischer Präsident von 1981 bis 1989 bekannt. Sein Geburtshaus steht an der 111 Main Street. Wir fuhren also auf der Hoover Road / IL-40 und wollten eigentlich wie beschildert auf die IL-172 S abbiegen. Doch leider war die Strasse wegen Bauarbeiten gesperrt und es wurde keine Alternative angegeben. Wir

brachen deshalb den Ausflug ab und fuhren auf den Ronald Reagan Memorial Highway zurück. Die Fahrt dauerte jedoch auch dieses Mal nicht sehr lange, da wir bereits die nächste Ausfahrt nach Dixon, IL nahmen. Diese Stadt hat ebenfalls eine Verbindung zum ehemaligen Präsidenten. Ronald Reagan verbrachte hier seine  Jugendjahre. Heute ist dieses ehemalige Wohnhaus ein Museum. Dixon begrüsst seine Besucher und ehrt die Kriegsveteranen mit einem beleuchteten Bogen über die Galena Avenue, dem Dixon bzw. Veterans Memorial Arch.

In der Zwischenzeit waren wir wieder auf dem Lincoln Highway zurück. Als wir durch Franklin Grove, IL, fuhren, fiel uns auf der rechten Strassenseite eine Holzwand auf, welche mit dem Lincoln Highway Logo und Meilenangaben bemalt war. Wir hatten also schon 2.390 Meilen seit San Francisco hinter uns. Wie wir später herausfanden, gehört die Holzwand zum National Headquater der Lincoln Highway Association.

Wir fuhren weiter bis Rochelle, IL und fuhren dort wieder auf den Ronald Reagan Memorial Highway. Dieses Mal blieben wir für rund 45 Meilen auf diesem Highway. Der nächste Stopp waren die Chicago Premium Outlets in Aurora, IL. Dieses Outlet bietet eine gute Mischung von günstigeren Geschäften wie GAP, Banana Republic oder Fossil und teureren Marken wie Michael Kors, Armani oder Salvatore Ferragamo. Natürlich fehlen auch die bekannten Sportmarken Puma, Nike, Reebok und Adidas nicht. Und da Einkaufen hungrig macht gingen wir anschliessend direkt in den Food Court des Centers und bestellten etwas bei Villa Fresh Italien Kitchen.

Frisch gestärkt und mit einigen Tüten mehr im Gepäck machten wir uns auf einen kleinen Umweg, um ein Highlight der Route 66, welches wir letztes Mal verpasst haben, zu fotografieren. Wir folgten der altbekannten US-30 und fuhren durch Plainfield, IL. Hier teilt sich der Lincoln Highway und die legendäre Route 66 für ein paar Meter die Strasse. Die restlichen Meilen bis zu unserem Fotomotiv nahmen wir die I-55 Richtung Süden und verliessen diese bei Wilmington, IL. Hier steht am Ortsausgang der Gemini Giant, ein über 8 Meter hoher "Muffler Man" in Form eines Astronauten. Er warb seit den 1960ern für das Launching Pad Restaurant, welches heute geschlossen ist.  Schräg gegenüber des "Muffler Man" sahen wir ausserdem eine schönes altes Werbeschild der Garage Lombardi. Genau diese Figuren und Werbetafeln sind mit ein Grund, wieso uns die Reise auf der Route 66 so gefallen hat.

Der nächste Halt war das rund 63 Meilen entfernte Merrillville, IN. Wir fuhren auf der IL-53 bis zur I-80. Auf dieser Strasse überquerten wir auch die Grenze zu Indiana, dem dritten Staat des heutigen Tages. Nach 12 Meilen bogen wir auf die IN-53 Richtung Süden ab und erreichten kurz darauf unser Hotel, das Hilton Garden Inn in Merrillville, IN. Es war unsere erste Übernachtung in dieser Hotelkette und wir waren positiv überrascht. Die Empfangshalle war sehr schön dekoriert und es gab ein schönes Restaurant. Das Zimmer hat uns ebenfalls sehr gefallen. Es war gross und modern eingerichtet. In direkter Umgebung gab es ausserdem eine gute Auswahl an Einkaufsmöglichkeiten. Zusätzlich zur Southlake Mall gab es noch einen Kohl's, einen Old Navy und einen T.J. Maxx. Ein kurzer Halt bei T.J. Maxx lohnt sich fast immer. Diese Kette bietet Marken-Einzelstücke zu stark reduzierten Preise an. Nur einige Meter von der Mall entfernt lag auch unser ausgewähltes Restaurant für das Abendessen. Wir entschieden uns erneut für das LongHorn Steakhouse - und auch dieses Mal eine gute Wahl.

Hotel:   Hilton Garden Inn, 7775 Mississippi Street, Merrillville, IN 46410
              Bewertung bei Tripadvisor
              Gebucht bei www.hilton.de bzw. www.hilton.com/aaa mit AAA-Rabatt
              Mitglieder von Hilton HHoners können mit diesem Aufenthalt pro ausgegebenen USD mindestens 10 Punkte sammeln. Diese Punkte können ab 5.000
              Punkten im Verhältnis 8 : 1 in Miles & More-Flugmeilen getauscht werden können.

Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe des Hotels:   T.J. Maxx, Old Navy, Kohl's, Southlake Mall

Restaurant:   Villa Fresh Italian Kitchen, Aurora Outlet Mall, 1650 Premium Outlets Blvd, Aurora, IL 60502 (Mittagessen)
                       Noch keine Bewertung in Tripadvisor
                       LongHorn Steakhouse, 2345 E 80th Street, Merrillville, IN 46410 (Abendessen)
                       www.longhornteakhouse.com => kann in Europa leider nicht aufgerufen werden
                       Bewertung bei Tripadvisor

                                                                                    Zurück zur Routenübersicht   /   vorheriger Tag   /   nächster Tag 

                                                                                                                                                                                                                Gästebuch           Kontakt           Impressum