Los Angeles CA auf einer größeren Karte anzeigen

Da wir erst am Nachmittag zurückflogen hatten wir genügend Zeit für ein gemütliches Frühstück. Danach packten wir unsere Koffer fertig und fuhren auf dem Santa Monica Boulevard durch Beverly Hills, CA, nach Santa Monica, CA. Schliesslich konnten wir nicht nach Hause gehen ohne dass wir das Ende der Route 66 gesehen haben...

Die Fahrt stimmte uns wieder etwas versöhnlicher mit Los Angeles, CA, da hier die Gegend sehr gepflegt und in keiner Weise mit dem angeschmuddel-ten Walk of Fame vergleichbar war. Wir parkierten in einem Parkhaus in der Nähe der Strandpromenade von Santa Monica, CA, und gingen zu Fuss zur Santa Monica Pier. Die Pier besteht aus zwei zusammengefügten Piers aus dem Jahr 1906 bzw. 1916. Sie ist das Wahrzeichen von Santa Monica und zugleich das Ende der Route 66. Neben einem Vergnügungspark und Verkaufsständen gibt es mehrere Restaurants auf der Santa Monica Pier.

Nach einem ausgiebigen Rundgang auf der Pier schlenderten wir der Strandpromenade entlang und sahen erneut auf ein Schild welches das Ende der Route 66 ankündete.... tja doppelt gemoppelt hält wohl besser :-) Wir bogen auf den Santa Monica Boulevard ab und sahen das Ye Olde King's Head British Pub & Restaurant  mit einigen Tischen draussen, ein eher seltener Anblick in Amerika... wir setzten uns in die Sonne und bestellten richtig englisches Essen, welches sehr gut schmeckte. Zum Restaurant gehört auch eine englische Bäckerei und ein Shop.

Mit einem leichten Sonnenbrand spazierten wir zurück Richtung Tiefgarage und wurden von lauter Musik abgelenkt. Auf der 3rd Street war einiges los - die Einkaufsstrasse war voll mit Besuchern und es gab neben der Musik ein grosses Umstyling  mitten auf der Strasse. Nachdem wir die grossen Pflanzen-Dinosaurier bestaunt hatten machten wir uns endgültig auf den Weg zum Auto zurück. Der Flughafen ist zwar nur knapp 9 Meilen entfernt, doch wussten wir nicht, mit wie viel Verkehr wir rechnen mussten.

Wir hatten Glück und erreichten die Mietwagenrückgabe-Station des Los Angeles Airport nur eine halbe Stunde später. Wir gaben unser Gepäck auf und warten in der Lounge auf unseren Rückflug. In diesem Sinne - Good bye USA, see you next year!

                                                                                                       Zurück zur Routenübersicht   /   vorheriger Tag

                                                                                                                                                                                                                    Gästebuch           Kontakt           Impressum